Zum Inhalt springen

Sie sind hier

PCOS und die Ernährung

0  0
hat diese Abnehmen-Motivation am beschrieben

Das ist zwar jetzt keine Motivation zum abnehmen, aber auf jeden Fall eine Motivation, die eine gesunde Ernährungsweise anstrebt.
Ich bin am Freitag auf PCO diagnostiziert worden mit hoher Wahrscheinlichkeit einer Glucoseintoleranz, deswegen werde ich mich ab heute bemühen mich dementsprechend zu ernähren.
Das heisst:
-keine Milchprodukte (zumindest vorerst nicht)
-kein Weissmehl
-keine stärkehaltigen Gemüsesorten
-kein raffinierter Zucker
-wenig Zucker im allgemeinen (auch bei Obstsorten aufpassen. Byebye Mango.)
-nur Vollkornprodukte
-kein "Supermarktfleisch"
-so wenige Kohlenhydrate wie möglich
-irgendwann (!) kein Kaffee mehr.
-kein Alkohol
-keine jodhaltigen Sachen
-keine sojahaltigen Sachen
Gut. Ich habe demnächst verschiedene Tests, und werde auch eine Ernährungsberatung bekommen, hoffentlich kann mir die Dame dann weiterhelfen.
Ich will nach Möglichkeit zumindest versuchen ohne Tabletten auszukommen.

 

Vorherige Motivation
Bild von Kai Der Sommer kommt...
Nächste Motivation
Bild von confetti mit 65 letzte Gelegenheit

Kommentare

Bild des Benutzers clearme
0  0

Oje, das klingt ja wirklich schlimm. Und wenn ich das so lese, darfst du denn noch irgendwas essen?

Ich wünsch dir alles Gute und hoffe, dass du nicht auch noch eine Glucoseintoleranz hast.

 

 

Bild des Benutzers veilchen
0  0

Ja, sehr ursprüngliche Sachen, zb kerne salat Gemüse eier avocados obst mit wenig zuckergehalt, kiwis, mandelmilch ich versuche momentan die milchnummer mit ziegenmilchprodukten u ersetzen, das ohne käse wäre sehr schwer für mich.

Bild des Benutzers Shayleene
0  0

Ich bin mit Laktoseintoleranz aufgewachsen bis es in der Pupertät verschwunden ist.
Heutzutage gibt es so viele Möglichkeiten Milch zu umgehen, damals war es noch sehr schwer. Wobei du ja Soja glaube ich auch nicht darfst oder? Das machts schon nochmal schwerer :/

Ich habe aber Ziegen und Schafskäse lieben gelernt. Noch heute, gönne ich mir hin und wieder einen solchen Käse. Einen guten Feta müsste ja dann auch gehen oder?

Ich hoffe du findest irgendwie deinen Weg. Ich mag mich noch zu gut an die Zeit errinern, als jede Packung umgekehrt werden musste, um nachzulesen was genau drin ist.

Tipp: Wenn du Artikel herausgefunden hast die funktionieren, mache dir eine Liste.
Meine Mutter hatte die Vorratsschränke mit ganz vielen Listen verklebt mit "Erlaubten" und "nicht erlaubten" Lebensmittel und den Lebensmittelläden, bei denen man es gekriegt hat. So kannst du deine Einkäufe dann irgendwann vielleicht besser planen und nicht erst im Laden schauen was geht und was nicht. Manchmal ist diese fiese Milch in allen möglichen Produkten versteckt, bei denen du es nie vermutest! Weizen und Soja ja leider auch...

Wenn du irgendwie Unterstützung brauchst, gib Bescheid!

Start 01.01.17: 100 kg

Bild des Benutzers veilchen
0  0

Mein Gott ist das lieb...
ja das mit dem Soja sollte ich auch besser lassen, das kann irgendeine Hormonsache auch negativ beeinflussen....bin gespannt ich blick das alles noch nicht so richtig.
Danke dir, ich melde mich auf jeden Fall wenn ich nicht mehr weiter weiss Smile
Der Ziegenkäse den ich hatte war wirklich lecker und auch Feta liebe ich ja. Einer der Gründe warum hier noch nicht die komplette Verzweiflung ausgebrochen ist, ist dass ich viele der Sachen die ich essen darf einfach auch gerne esse.
Im Endeffekt weiss ich leider aber noch nicht mal ob das mit dem Ziegenkäse ok ist, da man ja keine Symptome in dem Sinn hat - das würde sich alles nur auf lange Sicht bemerkbar machen. Im Endeffekt müsste ich einen Monat ohne Milchprodukte machen um das schon mal ausschliessen zu können. Ich muss mir da mal einen Termin festlegen, sonst rede ich mich da immer raus. Spass macht das so ja wirklich nicht mehr :/ Wink
Ich habe vorhin Bescheid bekommen, dass der Termin beim Diabetologen gerne mal bis zu 6 Wochen dauern kann - ich habe also eine lange Test und Übungsphase...
 

Bild des Benutzers Shayleene
0  0

Herrje, 6 Wochen bis zum Termin... Das ist eine Weile..

Ich denke ja mal nur schon alles was du weglassen kannst ist schon eine Verbesserung. Und nach deinem besten Wissen. Es ist eine neue Herausforderung, mit der man erst mal klar kommen muss.
So oder so, erwarte nicht, dass sich sofort etwas bessert. Leider. Du hast noch viel zu viel von den "schädlichen" Sachen in dir. Ich habe damals sehr lange gebraucht, bis jeder Rest Laktoke aus meinem Körper draussen war, sich der Körper beruhigt hat und die Symptome nicht mehr aufgetreten sind. Ich vermute es wird hier ein ähnlicher Prozess sein.

Gut, dass du so viele Lebensmittel magst, das machts einfacher. Ich war als Kind ja sowieso schon heikel laugh

Start 01.01.17: 100 kg

Bild des Benutzers veilchen
0  0

ohje, ich kann mir vorstellen, dass es als Kind ziemlich schwierig (für alle) gewesen sein muss...
Ja ich glaube auch, dass es echt ein Weilchen dauert, deswegen ist es jetzt umso wichtiger keinen Blödsinn zu machen. Ohne die lieben Leute um mich herum - Ihr zählt natürlich dazu! - hätte ich wahrscheinlich nicht das Durchhaltevermögen...

Bild des Benutzers kortes
0  0

Aber das mit der Liste im Schrank ist super, denn wenn mal was ist und sei. gatte muss einkaufen, dann weiß er gleich, wo er alles bekommt.

Schön sind wir alle, jetzt arbeiten wir nur noch an schlank. Erfolg seit Anfang des Jahres etwas mehr als 16 Kg.

Bild des Benutzers veilchen
0  0

Japp das wird auch umgesetzt - hab mir sagen lassen das alle milchprodukte tabu sind wegen dem kasein... Also auch weg damit

Nach oben
Zur Hauptnavigation

Beiträge aus der Abnehmen-Community, die ebenfalls interessant sein könnten

Eintrag in ein Ernährungstagebuch von ZielNormalgewicht: ...irgendwie brauch ich gerade eine Art Mantra....: KEINE EIS....KEIN EIS...KEIN EIS Die lieben netten Kollegen, die (bei der irren Hitze) mir eine Abkühlungseis direkt unter die Nase halten...."...
Ziel für den Abnehmplan von Kraeuterhexe1988: Nach Karneval habe ich mir meinen "Schlummertrunk" wieder viel zu sehr angewöhnt. Das mag ja zum Einschlafen ganz hilfreich sein. Aber wenn ich am nächsten Morgen laufen gehen will habe ich das...
Forenthema von Jonsi: Hallo ihr lieben, kann mir bitte jemand helfen meinen inneren Schweineelefant zu überwinden? Ich hab jetzt grade aufgehört zu rauchen und will versuchen wenig/kein Alkohol mehr zutrinken. Zum Thema...
Forenthema von Petra1980: Hallo ihr Lieben, ich persönlich bin beinahe am Ziel. Es ist nicht mehr weit. Ich möchte Euch gerne zu unserer Gruppe einladen. Wir verkaufen nichts, jede und jeder kann abnehmen wie sie oder er...
Eintrag in ein Ernährungstagebuch von Sense8: Freitag, 9 Juni 2017 Heute war ein recht fauler Tag, ich habe mich im Vergleich wenig bewegt und zu viel gegessen. Aber morgen soll es nicht regnen und da gehen wir schwimmen oder machen eine Radtour...
Eintrag in ein Ernährungstagebuch von Sunrise1996: Hallo ihr Lieben! Ich hoffe es geht euch allen gut, hattet eine schöne Woche/Wochenende und ihr kommt gut voran!   Meine Woche lief leider nicht soooo gut aber auch nicht soooo schlecht. Fühle mich...

Gemeinsam abnehmen

Die Diät-Clique ist eine kostenlose Community rund ums Abnehmen:

Kostenlos abnehmen

Die Diät-Clique ist völlig kostenlos nutzbar. Du kannst

Neue Abnehmen-Tipps