Zum Inhalt springen

Sie sind hier

... langfristig einem normales Gewicht bekommen und dann auch halten !

1  0
Ein Ziel im persönlichen Abnehmplan von , am geschrieben

... mit meinen Startgewicht von 121 kg am 31.07.17 bei einer Körpergröße von 173,5 cm fühle ich mich unwohl, unbeweglich, träge und ja auch unatraktiv - das möchte ich ändern -

... und mich ab heute in die Richtung eines Normalgewichts von 73kg entwickeln. Dies soll mein langfristiges Ziel sein, für dass ich sicher mehr als ein Jahr brauchen werde - und dann bleibt die Aufgabe, das Gewicht zu halten - eine Lebensaufgabe. Kurze Zeiten in meinem Leben hatte ich Normalgewicht, aber halten konnte ich es nie. Ich war immer ein dicklicher und oft ein dicker Mensch. Der Jojo Efekt ist mir leider nur allzu bekannt !

Mein erstes Ziel soll es sein, an meinem Geburtstag dem 26.09. ein Gewicht von 10 kg verloren zu haben.

Meine erste Aktivität in die Richtung mehr Bewegung war es, heute mein Trimmrad aus dem Keller zu holen und es wieder zu nutzen. Allgemeiner ausgedrückt möchte ich mehr Bewegung in meinen Alltag integrieren. Mehr Wege zu Fuß und mit dem ÖPNV und weniger  Auto, keine Rolltreppen mehr sondern die Treppen rauf und runter. Und wenn sich erste Erfolge zeigen, möchte ich wieder irgenwie Sport machen -  aber erst einmal anfangen.

Anfangen die falschen durch richtige Verhaltensweisen zu ersetzen, was das Essen, Trinken und die Bewegung betrifft !!!

Langfristig wäre es klasse jede Woche ein kg zu verlieren, irgendwann ein Normalgewicht zu errecihen und dieses dann auch halten zu können. Der Jojo Efekt war eben auch schon oft mein Gegner und dann habe ich wieder alles aus dem Auge verloren und schleifen lassen.

Meine Strategie sollen mehr Obst und Gemüse, keine oder wenig kallorienhaltige Getränke und mehr Bewegung sein.

Drückt mir mal die Daumen, das es dieses mal anders wird und dieser Anlauf ein auf Dauer erfolgreicher wird !

Datum, bis zu dem das Ziel erreicht sein soll: 
31.07.2018
Ziel-Status: 
Ziel wird aktuell verfolgt

Kommentare

Bild des Benutzers EndlichSchlank2019
0  0

Herzlich willkommen Smile Drücke dir die Daumen, dass du dein Ziel diesmal erreichst Smile 

Was genau hast du denn ernährungstechnisch vor? 

Liebe Grüße

Bild des Benutzers Juergen12053
0  0

Hallo und Danke für Deine guten Wünsche.

Meine Ernährung möchte ich ein wenig umstellen. Konkret heist das weniger Süßes und möglichst nur noch Wasser trinken. Wenn Saft, dann nur noch als Schorle. Ich will versuchen mehr Obst und Gemüse in meinem Speiseplan einzubauchen.

Und ich versuche mein Leben aktiver zu gestallten. Lesen und zu Hause Fernsehen schön, aber ich merke, wie es mich langsam immer mehr in die Isolation und Bewegungsarmut gebracht hat, Ich will ganz allgemein versuchen, wieder mehr unter Menschen zu gehen und dass ist im Grunde dann schon mit mehr Bewegung verbunden.

Mal sehen, wie weit ich damit komme. Später werde ich dann wohl auch aktiver Sport machen -  habe ich mit überlegt. Im Moment fällt mir das aber noch schwer. Auch habe ich Angst mich mit meiner Figut zum Gespött zumachen, wenn ich mich jetzt einer Sportgruppe anschließe. Die ersten  kg muss ich erst einmal so schaffen ....

Viele Grüße und danke fürs Daumendrücken!

Bild des Benutzers EndlichSchlank2019
0  0

Klingt doch nach guten Vorsätzen Smile 

Bei dem Gewicht wäre eigentlich vor allem Schwimmen sehr zu empfehlen. Ist natürlich erst mal ne Überwindung, aber erfahrungsgemäß sind die Hallenbäder zu vielen Zeiten recht leer. Vllt. probierst du es einfach mal aus Smile

Viele Grüße Smile

Bild des Benutzers Juergen12053
0  0

Danke für den Tipp und die gute Idee, die mir gefällt. Ich kann erst einmal alleine Schwimmen gehen und muss mich nicht gleich einem Gruppendruck oder doch zumindest einer Gruppendynamik aussetzen - fällt mir im Moment schon schwer, mich so zu zeigen und in sofern wäre es ein Königsweg, wieder in die Bewegung hinein zu finden, ohne sich gleich übermäßig musternden Blicken auszusetzen. Die Menschen in einem Schwimmbad kenne ich wenigstens nicht, die Menschen in dem Sportverein, in dem ich pro Forma immer noch Mitglied bin, kenne ich aber zum Teil schon und da habe ich einfach Hemmungen.

Deshalb möchte ich einen Anfang auch so schaffen, ohne Beobachtung von Bekannten, die dann zwischen der Meinung schwanken "packst Du sowieso nicht" und "bleib wie Du bist, rund und gemühdlich" - nach vielen Diäten und Abnehmversuchen, die bei mir nicht geklappt heben  oder im Jojo Efekt wieder untergegengen sind.

Ich brauche jetzt erst einmal einen ersten Erfolg für mich selbst und den muss ich mir auch selbst erarbeiten!

Danke für Deine Unterstützung!

Bild des Benutzers EndlichSchlank2019
0  0

Hey, das ist ja schön, dass dir mein Tipp zusagt Smile Gern geschehen Smile 

Ich selber bin ja eine absolute Wasserratte Biggrin Das Schwimmen schont die Gelenke, man schwitzt nicht und macht mir noch dazu super viel Spaß Smile 

Gerade am Anfang wird es dir sicher helfen, ein paar Pfunde zu schmelzen Smile 

In was für einem Verein bist du denn Mitglied? 

Liebe Grüße und weiter viel Durchhaltevermögen Smile

Bild des Benutzers claudia0904
0  0

HALLO JUERGEN

herzlich willkommen hier in unserem forum.wenn du treu hier mitmachst, klappt das. willst du wirklich 73 kg wiegen? hast du das echt vor ?. dazu brauchst du aber lange.darauf solltest du dich einstellen, finde ich. viel erfolg, porzellangesichtwink

dem klugen nützen seine feinde mehr, als dem dummen seine freunde.......

Bild des Benutzers Juergen12053
0  0

Ja Du hast Recht, es ist ein großes Vorhaben und ich werde lange brauchen. Und ich werde zwischendurch an meine Grenzen geraten und dann auf die Gruppe zur Motivation angewiesen sein. Und ich werde Schwierigkeiten haben, mein Gewicht zu halten und nicht wieder, wie schon so oft dem Jojo Efekt zu erliegen.

Die 73 kg sind nur erst einmal ein grbes Ziel für die ferne Zukunft - weil sie das Normalgewicht wären. Ich bin 173,5 cm groß - 100 = 73 kg, dass wäre so ein ferner Traum. Ob ich das schaffe, weiß ich selber nicht. Es gibt in meinerm Leben nur kurze Zeiten, in denen ich dieses Gewicht wirklich hatte. Und mir ist schon klar, dass ich mich in diesen Zeiten körperlich am wohlsten und am adielsten gefühlt habe und ich hätte das gern zurück - und deshalb der ferne Traum.

Danke für Deine Unterstützumg und viel Grüße !

Bild des Benutzers Juergen12053
0  0

Danke fürs Daumendrücken und beim Wiegen heuten Morgen waren es noch 120 kg - der erste kg weg.

Habe mich einfach nur wieder nach Draußen aufgemacht, war vorgestern im Yachtclub und gestern in Warnemünde am Strand, habe etwas mehr Bewegung im Tagesablauf gehabt, eine Mahlzeit vergessen und viel viel Wasser bei der schwülen Hitze getrunken. Das hat schn mal geklappt winkyes. Hoffe es geht weiter so !

Bild des Benutzers laroro
0  0

Hallo Jürgen,

ich dachte 120kg,53Jahre ​wink

​also erstmal möchte ich dir sagen, dass du trotz deines Gewichts ein geselliger Mensch sein darfst. Lass dich nicht von anderen Menschen verunsichern!

​Versuch dich erstmal wohl zu fühlen mit dir selbst! Nur, wenn du dich magst, tust du dir gut! Und wie du so schreibst, scheinst du eine gute Seele zu sein.

​Du kannst sicher mit deinem Vorhaben erfolgreich sein und wenn du erstmal allein loslegen willst, ist das doch super! Wenn du dich wohler fühlst, dann kannst du dir auch einen Sport in ner Gruppe suchen. In Berlin hast du ja mega die Möglichkeiten!

​Super, dass das 1. Kilo schon weg ist!

​Mach weiter!

Start:134, 14.3., 118,3, 12.7., 115.8 18.7.,115 2.9.

Aktuell:111,7

Bild des Benutzers claudia0904
0  0

hallo juergen, ich schließe mich NOCHMALS  den guten wünschen an. hier mal ein mann ist ja selten. toll, dass die waage schon nach unten geht.

ich habe mir  - wie du - ein mammutziel gesetzt - ich möchte insgesamt 19 kilo abnehmen. von 88 auf 69.....

da ich eine neue  strategie habe, klappt es. mutig, oder? ich habe 5 leute engagiert, 3 freundinnen, meine tochter und meine  MS-therapetin ( die mich wiegt.)

alle halten mein gewicht schriftlich jede woche fest.

und das beste, ich lasse mir ein ganzes jahr zeit. das hält dann auch vielleicht endlich mal.knapp 4 kilo sind schon weg. du schaffst das auch. wie findest du die strategie? ich habe seitdem überhaupt kein hunger mehr, esse aber, das ist ein muss.

früher war ich mal bei weight watcher. da hieß es immer, " wer abnehmen will, muß essen"

natürlich das richtige. das wünsche ich dir auch. iß ganz viel gemüse, gekocht, roh. spinat z.b. brauchst du nur zu erwärmen, wenn er gefroren war .

wenn du keine arbeit haben willst, ist das prima. pellkartoffeln sind auch toll. halte uns mal alle schön auf dem laufenden. wir stärken dir dann den rücken.

grüßchen von porzellangesicht

dem klugen nützen seine feinde mehr, als dem dummen seine freunde.......

Bild des Benutzers Juergen12053
0  0

Hallo Porzellangesicht,

Danke für Deine Mail mit Deinem Bericht und klasse, dass Du in Deinem Umfeld so viel Verständnis und Unterstützung gefunden hast.

Ja, Du hastt wohl Recht, das ist eine Mamuthaufgabe, aber auch die beginnt mit dem ersten Schritt, den wir nun beide in Angriff genommen haben.

Eine Strategie, wie Du sie hast, habe ich in desem Sinn nicht, oder doch - mehr Bewegung und mehr Gemüse, weniger Kohlenhydrate. In der Praxis zwei Scheiben Brot und rohe Kohlrabi und Paprika z.B. - beides Sachen, die ich mag und mir nicht reinquälen muss. Und dass mehr an Bewegung muss in den täglichen Ablauf rein - irgendwie. Ich will mehr mit der BVG fahren und weniger Auto und habe das die letzten Tage auch versucht umzusetzen. Daraus ergibt sich durch mehr Fußwege und mehr Treppauf und Treppab mehr Bewegung "autommatisch".

Gestern war allerdings bei mir Ausnahmezustand, denn der Keller und auch fast meine Wohnung im EG sind abgesoffen. Ich war nicht aus dem Haus, habe aber ich weiß nicht wie viele Wassereimer im Keller geschöpft, Treppe rauf und ausgeschüttet. Und die Ursache fürs Absaufen mit ein paar Nachbarn beseitigt. Auf dem Hof finden gerade Bauarbeiten statt und der Erdaushub war von den Handwerkern so ungeschickt positioniert, dass das Wasser in den Keller und ins Treppenhaus gelaufen ist. Also haben wir den Erdhucken ca. 1 cum gemeinsam umgeschafelt. Bewegung gabe es genug - aber auf unangnehme Weise anders als geplant. Meine Wohnung ist jedenfalls knapp trocken geblieben - insofern war es ein voller Erfolg.

Jetzt habe ich Muskelkater, weil solche Arbeit für mich ungewohnt ist, habe gerade zwei Tomaten und zwei Scheiben Brot mit Hühneraufschnitt gegessen. Heute bin ich zum Bootsfahren verabredet und werde mit der BVG zum Liegeplatz fahren - dann sind es eben schon wieder 2 km Bewegung automatisch mehr wink. So versuche ich es halt anzugehen und durchzuhalten ...

Dir noch einmal viel Erfolg und viele Grüße

Jürgen

Bild des Benutzers ZielNormalgewicht
0  0

Haola Jürgen,

Laufen ist eine gute Möglichkeit Bewegung (nur für dich) in den Alltag zu bringen...!

Kein Fahrstuhl, keine Rolltreppe, durchaus Umgewe in Kauf nehmen....ich finde das eine super Methode zum Einstieg!!

Viel Glück für's  kreative Wege finden Smile

...weil ich es mir wert bin!

Bild des Benutzers Juergen12053
0  0

Ich arbeie an mir und ich denke es wird - aber eben langsam; Danke fürs Daumendrücken !

Nach oben
Zur Hauptnavigation

Persönliche Ziele im AbnehmplanWir bei der Diät-Clique halten nichts davon, Dir einen fertigen Ernährungs- oder Diätplan vorzusetzen, in dem Dir für jeden Tag vorgeschrieben wird, was Du essen sollst. Der Abnehmplan bei der Diät-Clique funktioniert anders - erfahre hier mehr zum Abnehmplan.

Beiträge aus der Abnehmen-Community, die ebenfalls interessant sein könnten

Eintrag in ein Ernährungstagebuch von Juergen12053: Essen: Morgens hatte ich Hunger und deshalb ist es wohl auch etwas zu viel geworden, drei Scheiben Brot mit Belag und noch eine Mettwurst auf die Faust, Mittags zwei Teller Gemüssesuppe, zum Kaffee...
Ziel für den Abnehmplan von Faultier70: Seit ich mir gestern eine App aufs Handy geladen habe, mit der ich Schritte zählen kann, nehme ich mir doch gleich mal vor, mehr Bewegung in mein Leben zu bringen. Bin sofort gestern abend eine...
Eintrag in ein Ernährungstagebuch von Shayleene: Ich hab im Moment das starke Gefühl, dass ich mich im Alltag viel zu wenig bewege. Trotzdem ist es sehr schwierig etwas daran zu ändern. Natürlich, ich könnte wieder zurück auf ÖV wechseln, aber den...
Ziel für den Abnehmplan von luette69: Ziel formuliert, hilft sicher, es zu erreichen
Ziel für den Abnehmplan von Rimac: Für die kommenden zwei Wochen nehme ich mir folgendes vor: ich gehe zweimal pro Woche ins Schwimmbad und schwimme zumindest einen Kilometer; ich höre auf abends Nüsse zu essen; ich esse vor 18 Uhr zu...
Motivation von Panda: Je mehr ich mein altes Gewicht wieder habe, umso besser kann ich meinen sportlichen Ziele erreichen.

Gemeinsam abnehmen

Die Diät-Clique ist eine kostenlose Community rund ums Abnehmen:

Kostenlos abnehmen

Die Diät-Clique ist völlig kostenlos nutzbar. Du kannst

Neue Abnehmen-Tipps