Zum Inhalt springen

Sie sind hier

Montag der 24. Oktober

0  0
Am von im Ernährungstagebuch geschrieben

Frühstück Haferbrei mit Kakao Mandelmilch, ein halber Apfel mit reingeschnitten und Sonnenblumenkerne
Snack die andere Hälfte vom Apfel, eine handvoll Walnüsse
Mittags ein glutenfreier Doppeldecker (brot) mit veganem Aufstrich, Gurke, Tomate, ein wenig Brokkoli
Abends eine Gemüsepfanne mit ganz viel Brokkoli, eine handvoll Cashew kerne

1 Tasse Kaffee, ich versuche das in ganz strengen Grenzen zu halten.
Gestern habe ich schon relativ viel abtelefoniert, von Endokrinologen, wegen meiner Thyroxin Dosis bis zum Gynäkologen... viele Termine in nächster Zeit aber hey Smile ist doch schön.
Heute werde ich mich um eine Hebamme bemühen, die sind bei uns so ausgebucht, dass die Beraterin von der Krankenkasse gestern gemeint hat, ich soll das jetzt schon machen, falls was schief gehen sollte (ich klopfe auf Holz) kann ich sie immer noch absagen.
Ich weiss gar nicht ob und wofür ich eine brauche... ich ruf da mal an und lasse mich beraten.

Viele liebe Grüße an euch Ihr Lieben

Veilchen (mit Sonnenblumenkern, ja. schon kein Mohnkrümel mehr Wink )

Vorheriger Ernährungstagebuch-Eintrag
Bild von EndlichSchlank2019 Tag 90 - daheim und nachdenklich :)
Nächster Ernährungstagebuch-Eintrag
Bild von EndlichSchlank2019 Tag 91 - wieder nach Hause :)

Kommentare

Bild des Benutzers Lonely
0  0

ach ist das herrlich Smile erinnerungen kommen hoch, traurig und schön zugleich ..

ღ nichts schmeckt so gut, wie schlank sein, sich anfühlt ღ

Bild des Benutzers veilchen
0  0

danke dir, ich geniesse die zeit auch sehr und hab mir vorgenommen mich definitiv nicht nerven zu lassen und mich lieber um mich ( = uns) zu kümmern... <3

Bild des Benutzers Lonely
0  0

bei meinem ersten kind hatte ich gar keine hebamme, die vor-und nachsorge erfolgte in der klinik, und bei meinem gynäkologen..leider hatte ich pech, und der dammschnitt entzündete sich, ich bekam ein abzess..ich musste alle 2 tage in die klinik um das ding eröffnen zu lassen, damit der eiter abfließt..das war übel..bin ewig nur auf nem schwimmring gesessen, den ich mir auf den stuhl legte surprise

dann hatte ich fürs erste keine lust mehr auf ein 2tes kind .. ich rutschte in die magersucht..hatte keine periode mehr..als mein kind 4 j war, wollte ich dann doch wieder, und zwang mich mehr zu essen..die periode kam wieder, und bald darauf war ich schwanger..leider endete diese schwangerschaft in der 13ten woche in einer fehlgeburt Sad zu weihnachten Sad an hlg abend vormittags hatte ich die ausschabung in der klinik..

aber ich gab nicht auf..ein vierteljahr sollte ich warten, dann versuchten wir es wieder, und wurde auch im 2ten oder 3ten monat darauf wieder schwanger..ich entschied mich für eine ambulante geburt, dafür brauchte ich eine hebamme zur nachsorge zuhause..ich fand eine, in meinem damaligen dorf, bei der ich auch zur schwangerschaftsgymnastik war..direkt nach der geburt war ich allerdings nicht in der lage nach hause zu gehn, mein kreislauf versagte, sobald ich in die senkrechte ging ..ich blieb eine nacht in der klinik, und dann tags drauf nach hause..leider war mein sohn komplett gelb, neugeborenengelbsucht, und ich musste mit ihm jeden tag in die kinderklinik, um den wert testen zu lassenn.gottseidank ging dieser nicht ganz über die kritische grenze, sonst hätte mein baby in der kinderklinik bleiben müssen ..

na ja, nun sind beide kids erwachsen .. Biggrin

ღ nichts schmeckt so gut, wie schlank sein, sich anfühlt ღ

Bild des Benutzers EndlichSchlank2019
0  0

Oha. Wenn man das so liest, schmälert das meine Vorfreude auf kommende Schwangerschaften ja etwas :)... aber ist ja noch mindestens 2 Jahre hin in meinem Fall Biggrin Trotzdem interessant, eure Erfahrungen zu lesen Smile 

Gelbsucht hatte ich als Baby leider auch. Durfte erst nach 14 Tagen nach Hause, bzw. zu meinen Adoptiveltern Smile 

Bild des Benutzers Lonely
0  0

ja, das haben sehr viele neugeborene .. man legt sie dann unter so ne spezielle lampe in der klinik .. eigentlich nichts so dramatisches .. aber zuhause hat man halt so ne lampe nicht, das war das problem .. aber ich hatte die ambulante geburt deswegen geplant, weil ich ja auch noch mein erstes kind zuhause hatte

ღ nichts schmeckt so gut, wie schlank sein, sich anfühlt ღ

Bild des Benutzers EndlichSchlank2019
0  0

Nein, dramatisch ist das normal nicht. Nur dass ich deswegen die ersten 14 Tage gar keinen Besuch hatte. Meine Adoptiveltern dürften mich noch nicht besuchen und meine richtige Mutter wollte offensichtlich nicht. Das hat psychisch nen kleinen Knacks hinterlassen. 

Bild des Benutzers veilchen
0  0

mh das tut mir leid... ich kann mir aber kaum vorstellen, dass die dich ohne kontakt da liegen lassen haben. ist natürlich  ein schwacher trost und kein vergleich aber ich kann mir denken, dass dich sicherlich jemand hin und wieder hoch genommen hat.
 

Bild des Benutzers EndlichSchlank2019
0  0

Halb so schlimm Smile War nur bisschen stressig für meine Eltern, da ich die ersten Jahre danach ein extrem anhängliches Kind war und man mich keine Sekunde alleine lassen konnte, ohne dass ich laut losgeschrien hab Smile 

Aber mittlerweile ist das natürlich kein Problem mehr und es ist trotzdem ein wahnsinnig glücklicher Mensch aus mir geworden Biggrin 

Bild des Benutzers veilchen
0  0

dein verlust tut mir leid, ich hätte nicht gedacht dass die ausschabungen genau an weihnachten machen ( =medizinischer Notfall? keine Ahnung)
naja... aber nach all diesen schlimmen dingen hast du nun doch zwei erwachsene kinder  Smile

Bild des Benutzers Lonely
0  0

na ja, das muss gemacht werden, da kann man nicht warten ..hatte ja ne sehr starke blutung..dann sofort in die klinik, dort wurde festgestellt, dass das herz vom baby nimmer schlägt..dann wurde ich an den wehentropf gehängt, damit der muttermund aufgeht, üble schmerzen, und tags drauf dann, das war der hlg abend, die ausschabung.

ღ nichts schmeckt so gut, wie schlank sein, sich anfühlt ღ

Nach oben
Zur Hauptnavigation

Beiträge aus der Abnehmen-Community, die ebenfalls interessant sein könnten

Eintrag in ein Ernährungstagebuch von veilchen: Meine Lieben. Was soll ich sagen, ich hatte ja die letzte Woche diesen Mageninfekt "den bei uns alle hatten". (ha. na das wäre komisch...) Ich scheinbar nicht. Ich habe nämlich einen kleinen...
Eintrag in ein Ernährungstagebuch von sidrosterros123: Und siehe da... Wieder Mittwoch... Wiegetag Ich muss schon sagen,bis jetzt hab ich es echt geschafft nur einmal die Woche auf die Waage zu gehen... Und bis jetzt wurde ich auch jedes mal belohnt 1....
Eintrag in ein Ernährungstagebuch von Sunrise1996: Hallo ihr Lieben! Ich hoffe es geht euch allen gut, hattet eine schöne Woche/Wochenende und ihr kommt gut voran!   Meine Woche lief leider nicht soooo gut aber auch nicht soooo schlecht. Fühle mich...
Eintrag in ein Ernährungstagebuch von Wunschgewicht: Es läuft zäh, aber immerhin. Knapp über 2kg sind schon mal weg. Wie das mit U80 zum Geburtstag aussieht, na darüber denk ich dann am 28.7. mal nach wenn ich aus dem Urlaub zurück bin und eine...
Eintrag in ein Ernährungstagebuch von veilchen: Samstag Frühstück Vollkornpancakes mit Waldbeeren Mittags eine Bratwurstsemmel (ohja. die war echt ssuuuuuperlecker, da habe ich mich die ganze Woche drauf gefreut) Abends Vollkornpizza (über die...
Eintrag in ein Ernährungstagebuch von veilchen: Frühstück Haferbrei mit Blaubeeren Mittags eine handvoll Cashew Kerne Abends eine Schale veganes Kürbisgulasch Snack 50g 70%ige Schokolade. Schande über mich, unter der Woche sollte es keinen Zucker...

Gemeinsam abnehmen

Die Diät-Clique ist eine kostenlose Community rund ums Abnehmen:

Kostenlos abnehmen

Die Diät-Clique ist völlig kostenlos nutzbar. Du kannst