Zum Inhalt springen

Sie sind hier

Aubergine

Kalorien: 15 kcal pro 100 g
Protokollieren
Um das Diagramm zu sehen, muss JavaScript aktiviert sein
Nährwerte für Aubergine je 100 g
FettEiweißKohlenhydrate
0.2 g3.0 g6.3 g

Beschreibung

Aubergine, Eierfrucht

Allgemeines zur Aubergine

Die Aubergine, auch bekannt als Eierpflanze, ist ein Nachtschattengewächs und eine subtropische Pflanzenart. Die in Deutschland bekannteste Art, ist die „Solanum melongena“ mit ihrer keulenförmigen und etwa 20 cm langen Frucht. Sie erscheint dunkelviolett bis schwarz und hat eine glänzende Fruchthaut. Bei beginnender Überreife treten Verfärbungen zum braunen und gelben auf und der Glanz verschwindet zunehmend. In Deutschland werden besonders unreife und junge Früchte verkauft, die Aufgrund ihres Gehalts an Bitterstoffen und Solanin kaum zum Rohverzehr geeignet sind. Sie werden daher gedünstet, gebraten oder gekocht als Gemüse gegessen. Es gibt aber auch Sorten dieser Pflanze die zum Rohverzehr geeignet sind. Sie wird besonders in der mediterranen, orientalischen und türkischen Küche verwendet.

Inhaltsstoffe der Aubergine

Sie enthält Vitamin B1, B2 und C, sowie Folsäure, Kaffeesäure, Ballaststoffe, Karotin, Eiweiß und einige Mineralstoffe. Insgesamt sind in einer Aubergine aber nur wenige Nährstoffe enthalten. Der Anteil vom Vitamin C und Karotin sind z.B. deutlich niedriger als bei anderen Gemüsearten. Für eine Fettreduzierte Ernährung eignet sie sich ausgezeichnet, da sie sehr energiearm ist.

Nach oben
Zur Hauptnavigation

Weitere Lebensmittel aus der gleichen Kalorientabelle

Gemeinsam abnehmen

Die Diät-Clique ist eine kostenlose Community rund ums Abnehmen:

Kostenlos abnehmen

Die Diät-Clique ist völlig kostenlos nutzbar. Du kannst